Neuwahlen der Delegierten für die FITF 2016 - 2019

Für 2016 stehen die Wahlen der FITF-Delegierten für die einzelnen Regionen und Länder für den Zeitraum 2016 - 2019 an.

Für Frankreich sind das 13 Regionen, zusammengefasst zu 5 Interregionen. Dazu kommen die Delegierten, die jeweils für Deutschland, die Benelux Länder, die Schweiz und Italien bestimmt werden.

Die Aufgaben eines Delegierten:

- Repräsentanz der FITF

- Organisation und Ausrichtung von Lehrgängen, Kursen für Trompe-Ausbilder und Wettbewerben, speziell dem Selektionswettbewerb der FITF.

- informatives Verbindungsglied zur Verwaltung der FITF in Orleans und zu den Mitgliedern seiner Region/seines Landes.

- Berichterstatter über die Aktivitäten der Region/des Landes in der jährlichen FITF-Revue und auf der Site der FITF.org

- Erfassung und Betreuung der landeseigenen bei der FITF gemeldeten Trompegruppen, Trompeschulen und Sonneure, auch derjenigen ohne FITF-Mitgliedschaft

Wahlberechtigt in seiner Region/seinem Land ist jedes FITF-Mitglied, das bis 31. März 2016 den Jahres-Mitgliedsbeitrag an die FITF entrichtet hat.

Am 15. April werden die Kandidaten, die sich zur Wahl gestellt haben, bekanntgegeben.

Die Wahlunterlagen können dann von der Website der FITF heruntergeladen werden und sollten ausgefüllt bis zum 30. April bei der FITF in Orleans eingegangen sein.

Am 17. Mai werden die Wahlergebnisse bekanntgegeben.

 

VERBINDUNG